Wasserversorgung

Nur in den Städten besteht eine geregelte Trinkwasserversorgung, wobei es aber kaum Hausanschlüsse, sondern vielmehr "Grundstücksanschlüsse" gibt. Ouagadougou, die Hauptstadt, die ständig anwächst, kommt nicht mit der Versorgung von Wasserleitungen sämtlicher Wohngebiete nach, so dass besonders in den armen Stadtteilen die Bevölkerung Wasser an zentralen Verkaufsstellen (bornes fontaines) kaufen muss, bzw. sich ihr Trinkwasser an offenen Brunnen besorgt, deren Wasser häufig verschmutzt ist.

Auf dem Land werden in der Nähe von Flüssen und Stauseen einfache offene Brunnen (puits) gegraben, die schon in geringerer Tiefe an das Grundwasser reichen. Mit zunehmender Entfernung zu den Gewässern müssen sie 20 bis 30 Meter tief gegraben werden. Mit einem Ledersack, der an einem Seil hängt, wird das Wasser aus dem Brunnen geschöpft. Gegen Ende der Trockenzeit kommt es häufig vor, dass der Brunnen austrocknet. Frauen, deren Aufgabe es ist, das Wasser zu besorgen, müssen dazu dann mehrmals am Tag viele Kilometer marschieren.

Beim Zurückgehen balancieren sie einen Tonkrug auf dem Kopf, der 15 bis 20 Liter Wasser enthält. Oft haben sie noch zusätzlich ein Kleinkind auf dem Rücken. Wenn offene Wasserstellen verdunstet sind, wird auch das Vieh an diesen Brunnen getränkt. Die Brunnen, die keine Einfriedung haben, verursachen Krankheiten, da Schmutzwasser und Fäkalien hineingespült werden.

Die wenigsten Dörfer haben Tiefbrunnen (forages), die mit Spezialgerät bis zu einer Tiefe von 100 Metern gebohrt werden und die zwischen 9.000 und 15.000 DM kosten. Sie reichen in die fossilen Grundwasserreserven, die nicht mit dem Oberflächenwasser in Verbindung stehen und damit nicht erneuerbar sind. Die Tiefbrunnen sind abgedeckt, das Wasser wird mit Hand- oder Fußpumpen gefördert, was einen sparsamen Umgang mit dem Wasser zur Folge hat. Wie der offene Brunnen muss er eine Einfriedung haben, außerhalb dieser werden Waschtrog und Viehtränke angelegt. Die Wasserqualität ist sehr gut und das Wasser kann auch bedenkenlos von Europäern getrunken werden.