PDF  | Drucken |
Samstag, den 19. September 2009 um 00:00 Uhr

Transparency International veröffentlicht den neuen Korruptionsindex

Transparency International, eine internationale Organisation, veröffentlichte am 17. November den neuen Korruptionsindex über 180 Staaten. An der Spitze stehen Neuseeland (9,4), Dänemark (9,3), Singapur (9,2), Schweden (9,2) Schweiz (9,0), während Deutschland mit 8,0 Punkten wie auch Irland auf Platz 8 steht. Die letzten Plätze werden von Irak (1,5), Sudan (1,5), Myanmar(), Afghanistan (1,3) und Somlia (1,1) eingenommen.

Burkin Faso nimmt wie Swasiland weltweit den 79. Platz ein. Im Vergleich zum Vorjahr konnte sich das Land um 0,1 Punkte verbessern. Im Verhältnis zu den afrikanischen Staaten südlich der Sahara steht das „Land der Aufrichtigen“ an 8. Stelle.

Weitere Informationen: www.welt.de/korruption